The View Society - View e.V.

News


Charter         Home  Sponsors              Legal notice    
Contribution




Die komplette Buchhaltung nebst der Jahresbericht können von Spendern und dem Finanzamt in Bremen eingesehen werden. 

Tätigkeitsbericht des Vereins View e.V. 2016
Zusammenfassung
Im Grunde verlief auch das Jahr 2016 fast zufriedenstellend. Die Kosten für die medizinischen Behandlungen haben sich 2016 fast verdoppelt. Dieses ist der zahnärztlichen Behandlung geschuldet, die auch hier nicht billig ist, sieht man mal von der Extraktion ab. Eine Versicherung gibt es dafür nicht. Insbesondere schlugen hier die Kosten für zwei komplette Molarbehandlungen zu Buche, insgesamt acht Kanäle. Der Schüler Bank von der technischen Hochschule erhielt weiterhin die Gelder, die für die finale Justierung seiner Zähne
vonnöten sind (1000THB pro Monat) .Die Leistungen in der Schule waren recht erfreulich, von 38 Schülern
in der Klasse schnitt Wi als die drittbeste, und View als zwölft beste ab.

Mittelbeschaffung
Die Spenden reichten – wie immer - im abgelaufenen Jahr nicht aus, um sämtliche Kosten zu decken. Das Spendenaufkommen betrug im Jahre 2016 5.447.51 EURO. Die Mittelbeschaffung stellt sich als sehr schwierig dar, da der Verein weder einen prominenten Schirmherrn, noch Verbindungen zur Politik besitzt. Die Engpässe in der Kasse wurden wie immer durch private Zuschüsse ausgeglichen. Für die Führung des Haushaltes fallen weitere Kosten an. Nur die belegbaren Kosten sind aufgeführt. In den Ausgaben im Ausland sind Steuern enthalten, die jedoch nicht geltend gemacht werden können. Aufgrund der Tatsache, dass es nur für wenige Dinge Quittungen gibt, ohne Quittung jedoch nichts abgerechnet werden darf, erscheint der durchschnittliche Tagesbedarf eines betreuten Kindes zu niedrig. Die Transportkosten für den täglichen Transport zur Schule und zurück finden keinen Eingang in die Buchhaltung.
Für die im Hause entstehenden Benzinkosten werden keine
Quittungen eingereicht, da es an der Tankstelle keine gibt. Hier
wurden die Kosten der jeweils letzten Inspektion oder Reparaturen als Transportkosten verbucht.

Hat Yai, 12.01.2017


Walter Breymann






The making of the background